Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

4 Kanal Eingangswahlschaltung

Im Laufe der letzten Jahre habe ich verschiede Vorverstärker gebaut. Immer war das Problem vorhanden, wie gestaltet man die Wahl der Eingänge.

Angefangen habe ich mit einem mehrstufigen Schalter der mit vielen Kabeln an die Chinch-Eingänge des Vorverstärkers angeschlossen war. Immer war es so, dass das Ergebnis mehr als unbefriedigend war.

In der nächsten Phase wurden Relaisplatinen entworfen, die unterhalb der Eingänge angeordnet eine sehr kurze Verkabelung ermöglichten. Trotzdem blieb nach wie vor die Verkabelung mit dem Eingangswahlschalter an der Frontseite des Vorverstärkers. Vorteil hier war schon, dass keine analogen Signale mehr quer durch den Vorverstärker laufen mussten.

Vor ein paar Jahren kamen dann die Mikrocontroller…

Jetzt konnte die ganze Verkabelung deutlich reduziert werden. Es war möglich IR-Fernbedienungen einzusetzen um die Eingänge umzuschalten.

Letztlich entstand eine Platine, die direkt auf die Chinch-Eingänge aufgelötet wird und damit fast keinen Verkabelungsaufwand mehr benötigt. Zusammen mit dem digitalen Output-Platine, kann ich die Relais mit zwei Leitungen steuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.